Angebote zu "Gesellschaftsrecht" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Anwendbarkeit des Allgemeinen Gleichbehandl...
63,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Für den arbeitsrechtlichen Schutz von GmbH-Geschäftsführern findet sich ein wahrer Flickenteppich an Anwendungsvorschriften und Rechtsprechung im deutschen und europäischen Recht. Die Arbeit untersucht vor dem Hintergrund der jüngeren Rechtsprechung des EuGH und des BAG vor allem den Diskriminierungsschutz gemäß der missglückten Norm des6 AGG.Anhand einer detaillierten Analyse des Arbeitnehmerbegriffs des EuGH wird auf die Unterschiede zwischen nationalem und europäischem Arbeitnehmerbegriff eingegangen. Dabei werden insbesondere Probleme aus dem Spannungsfeld von Gesellschaftsrecht und Arbeitsrecht, die der EuGH nach Auffassung des Autors nicht sachgerecht auflöst, kritisch kommentiert und einer neuen Wertung unterzogen. Weiter zeigt die Arbeit auf, wie die Subsumtion unter unbestimmte Rechtsbegriffe der europäischen Arbeitnehmerdefinition in der Praxis gelingen kann.Der Autor ist Rechtsanwalt und berät überwiegend ausländische Investoren bei ihren Aktivitäten in Deutschland.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Das Internationale Gesellschaftsrecht im Lichte...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internationale Gesellschaftsrecht gleicht einem "Flickenteppich" mit einem bunten Muster von staatsvertraglich bedingten Anknüpfungen. Dieses Buch zeigt in dem Muster die Strukturen auf und leitet daraus den status quo der staatsvertraglichen Verpflichtungen zur Anknüpfung nach der Gründungstheorie ab. Damit leistet es nicht nur einen Beitrag zur Ermittlung der gegenwärtigen Rechtslage, sondern ermöglicht auch, das "steckengebliebene" Reformvorhaben von der Perspektive der bestehenden Verpflichtungen aus neu zu bewerten.Methodisch wird diese Perspektive erreicht, indem zunächst sämtliche deutsche Staatsverträge dargestellt werden, die für ihre Zwecke einen von der Sitztheorie abweichenden Begriff der Gesellschaften aufweisen. Sodann wird untersucht, ob es den Gesellschaften im Sinne dieser Staatsverträge erlaubt ist, sich auch außerhalb der staatsvertraglichen Materie auf ihr Gründungsstatut zu berufen. Ein solches Recht kann sich primär aus Niederlassungsfreiheit und Anerkennung ergeben. Sind erst einmal bestimmte Gesellschaften berechtigt, sich auf eine Anknüpfung nach der Gründungstheorie zu berufen, so steht dieses Recht auch meistbegünstigten Gesellschaften zu.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Das Internationale Gesellschaftsrecht im Lichte...
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internationale Gesellschaftsrecht gleicht einem "Flickenteppich" mit einem bunten Muster von staatsvertraglich bedingten Anknüpfungen. Dieses Buch zeigt in dem Muster die Strukturen auf und leitet daraus den status quo der staatsvertraglichen Verpflichtungen zur Anknüpfung nach der Gründungstheorie ab. Damit leistet es nicht nur einen Beitrag zur Ermittlung der gegenwärtigen Rechtslage, sondern ermöglicht auch, das "steckengebliebene" Reformvorhaben von der Perspektive der bestehenden Verpflichtungen aus neu zu bewerten.Methodisch wird diese Perspektive erreicht, indem zunächst sämtliche deutsche Staatsverträge dargestellt werden, die für ihre Zwecke einen von der Sitztheorie abweichenden Begriff der Gesellschaften aufweisen. Sodann wird untersucht, ob es den Gesellschaften im Sinne dieser Staatsverträge erlaubt ist, sich auch außerhalb der staatsvertraglichen Materie auf ihr Gründungsstatut zu berufen. Ein solches Recht kann sich primär aus Niederlassungsfreiheit und Anerkennung ergeben. Sind erst einmal bestimmte Gesellschaften berechtigt, sich auf eine Anknüpfung nach der Gründungstheorie zu berufen, so steht dieses Recht auch meistbegünstigten Gesellschaften zu.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot