Angebote zu "Hörbuch" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Familie Flickenteppich 2, 3 Audio-CD Hörbuch
15,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

An manchen Tagen kommt das Glück wie ein Platzregen! Emma und ihre Familie fühlen sich pudelwohl in ihrem neuen Zuhause in der Nummer 11. Denn hier ist immer allerhand los, sodass es nie langweilig wird: Familie Flickenteppich bekommt Zuwachs, Papa Olli verbringt jede freie Minute in der Küche seines Restaurants, um die goldene Kochmütze zu gewinnen, und als Jojos 5. Geburtstag näher rückt, kündigt Mama ihren Besuch aus Australien an. Aber davon sind nicht alle gleichermaßen begeistert ...

Anbieter: myToys
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Taschinski, Stefanie: Familie Flickenteppich 1....
15,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2019, Medium: Audio-CD, Inhalt: 3 Audio-CDs, Titel: Familie Flickenteppich 1. Wir ziehen ein, Autor: Taschinski, Stefanie, Vorleser: Maire, Laura, Illustrator: Wieland, Anne, Verlag: Oetinger Media GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Hörbuch für Kinder // 8 // 12 Jahre // empfohlenes Alter: ab 8 Jahre, Rubrik: Kinder- // Jugendromane u. -erzählungen, Gattung: Hörbuch, Laufzeit: 220 Minuten, Empfohlenes Alter: ab 8 Jahre, Gewicht: 178 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Familie Flickenteppich: Wir ziehen ein , 3 Audi...
17,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ungekürzte Lesung, ca. 220 Minuten.Ein Flickenteppich voller Leben!Emma und ihre Familie sind die Neuen in der Nummer 11. Aber viel spannender wäre es doch, wenn alle Nachbarn zusammen eine große, bunte Familie wären - wie bei einem Flickenteppich. Gesagt, getan! So wird aus der alten Frau Becker Oma Becker und Emmas Papa wird zum Papa für alle Kinder im Haus. Nur ein Nachbar will nicht mitmachen - der geheimnisumwobene Graf! Aber es wäre doch gelacht, wenn Familie Flickenteppich ihm nicht auf die Spur kommen würde!

Anbieter: myToys
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Familie Flickenteppich
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Familie Flickenteppich ab 10.99 € als MP3 (Hörbuch Download): . Aus dem Bereich: MP3-Audiobooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Familie Flickenteppich
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Familie Flickenteppich ab 10.99 € als MP3 (Hörbuch Download): Wir haben was zu feiern. Aus dem Bereich: MP3-Audiobooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Ortsbestimmung, Hörbuch, Digi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Ortsbestimmung"."Die Welt ist nicht flach, wie der US-Journalist Thomas Friedman schreibt. Die Welt ist vielfältig, ein Flickenteppich aus Regionen, die so unterschiedlich sind wie München und Hoyerswerda. Die Gipfel und Täler werden von Menschen bestimmt. Von denen, die sich in ihrer Region engagieren, um sie zu einem lebenswerten Ort zu machen. Und von denen, die - gut ausgebildet und weltgewandt - wählen können, wo sie leben wollen. Von der kreativen Elite also, wie sie der Bestseller-Autor Richard Florida nennt: Sie definiert die Gipfel. Und wer als Unternehmen wie als Region von ihrer Schubkraft profitieren will, tut gut daran, ihnen die Anregung zu bieten, die den Unterschied macht." Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:PrologIns Große durchs Ganze von Wolf LotterIn der Mangel von Matthias HannemannJenseits des Tellerrands von Mathias IrleDie Zentrale sind alle von Barbara BarkhausenDie universelle Pipeline von Ingo PetzDie große Karawane von Steffan HeuerEuropa von Katja RidderbuschIm Labor der Demokratie von Steffan HeuerSelbstzweck von Thomas RamgeNähe und Neues von Ingo PetzAm Scheideweg von Thomas RamgeDie Menschen von Peter Lau 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/060901/pe_brnd_060901_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Ortsbestimmung, Hörbuch, Digi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Ortsbestimmung"."Die Welt ist nicht flach, wie der US-Journalist Thomas Friedman schreibt. Die Welt ist vielfältig, ein Flickenteppich aus Regionen, die so unterschiedlich sind wie München und Hoyerswerda. Die Gipfel und Täler werden von Menschen bestimmt. Von denen, die sich in ihrer Region engagieren, um sie zu einem lebenswerten Ort zu machen. Und von denen, die - gut ausgebildet und weltgewandt - wählen können, wo sie leben wollen. Von der kreativen Elite also, wie sie der Bestseller-Autor Richard Florida nennt: Sie definiert die Gipfel. Und wer als Unternehmen wie als Region von ihrer Schubkraft profitieren will, tut gut daran, ihnen die Anregung zu bieten, die den Unterschied macht." Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:PrologIns Große durchs Ganze von Wolf LotterIn der Mangel von Matthias HannemannJenseits des Tellerrands von Mathias IrleDie Zentrale sind alle von Barbara BarkhausenDie universelle Pipeline von Ingo PetzDie große Karawane von Steffan HeuerEuropa von Katja RidderbuschIm Labor der Demokratie von Steffan HeuerSelbstzweck von Thomas RamgeNähe und Neues von Ingo PetzAm Scheideweg von Thomas RamgeDie Menschen von Peter Lau 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/060901/bk_brnd_060901_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Der intermediale Zugriff auf die Figur der  Cha...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Philosophie und Geisteswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 'Jede Geschichte lässt sich auf fünf Millionen verschiedene Arten erzählen' , heisst es. Diese Zahl, so übertrieben sie sein mag, drückt aus, dass Geschichten, auch wenn sie den gleichen Sachverhalt behandeln, sich eben nicht gleichen müssen. Wer erzählt wie und warum und aus welchem Kontext heraus? Über Charlotte von Mahlsdorf wurden und werden viele Geschichten erzählt, deren Wahrheitsgehalt von einigen nicht bestritten, von anderen vollständig negiert wird. Sie selbst war eine grosse Geschichtenerzählerin. Gegenstand aller Geschichten von ihr und über sie war und ist sie selbst, ihr Leben, ihre Lebensmittelpunkt, das Gründerzeitmuseum in Berlin, Mahlsdorf, festgehalten und erhalten durch verschiedenste Medien. Rosa von Praunheim drehte zwei Filme, Peter Süss schrieb zwei Bücher, es gibt zwei Theaterstücke, in denen das Leben der Charlotte von Mahlsdorf auf der Bühne inszeniert wird. Hier deutet sich bereits die Doppelbödigkeit der Geschichten an. Es gibt stets zwei, so als bilde die eine das Korrektiv der anderen, als wäre die ambivalente Persönlichkeit dieses Menschen anders nicht greifbar, wenn sie überhaupt greifbar ist. Daneben finden sich weitere Bücher, Internetseiten, ein Hörbuch. Und auch Menschen, die Charlotte von Mahlsdorf mehr oder weniger gut kannten, erzählen ihre Geschichte(n). Sie alle zusammen bilden einen Flickenteppich der Persönlichkeit und des Lebens der Charlotte von Mahlsdorf, unübersichtlich und ambivalent, in der Schwebe zwischen Fiktion und Fakten. In dieser Arbeit sollen einige dieser Werke, näher betrachtet werden, daraufhin befragt werden, wie und welches Bild sie von Charlotte von Mahlsdorf transportieren, in welchen Punkten sie sich möglicherweise gleichen, in welchen sie abweichen. Besonderes Interesse gilt in diesem Zusammenhang den beiden Filmen, die Rosa von Praunheim über und mit Charlotte von Mahlsdorf drehte: 'Ich bin meine eigene Frau' und 'Charlotte in Schweden' , der von Peter Süss herausgebrachten Autobiographie gleichen Titels und dem Theaterstück Doug Wrights, das gleichsam diesen Titel trägt, wenn auch in der englischen Übersetzung 'I am my own wife' . Auch das Theaterstück von Peter Süss, das hier nicht weiter aufgegriffen wird, trägt den Titel 'Ich bin meine eigene Frau'. ....

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Der intermediale Zugriff auf die Figur der  Cha...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Philosophie und Geisteswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 'Jede Geschichte lässt sich auf fünf Millionen verschiedene Arten erzählen' , heißt es. Diese Zahl, so übertrieben sie sein mag, drückt aus, dass Geschichten, auch wenn sie den gleichen Sachverhalt behandeln, sich eben nicht gleichen müssen. Wer erzählt wie und warum und aus welchem Kontext heraus? Über Charlotte von Mahlsdorf wurden und werden viele Geschichten erzählt, deren Wahrheitsgehalt von einigen nicht bestritten, von anderen vollständig negiert wird. Sie selbst war eine große Geschichtenerzählerin. Gegenstand aller Geschichten von ihr und über sie war und ist sie selbst, ihr Leben, ihre Lebensmittelpunkt, das Gründerzeitmuseum in Berlin, Mahlsdorf, festgehalten und erhalten durch verschiedenste Medien. Rosa von Praunheim drehte zwei Filme, Peter Süß schrieb zwei Bücher, es gibt zwei Theaterstücke, in denen das Leben der Charlotte von Mahlsdorf auf der Bühne inszeniert wird. Hier deutet sich bereits die Doppelbödigkeit der Geschichten an. Es gibt stets zwei, so als bilde die eine das Korrektiv der anderen, als wäre die ambivalente Persönlichkeit dieses Menschen anders nicht greifbar, wenn sie überhaupt greifbar ist. Daneben finden sich weitere Bücher, Internetseiten, ein Hörbuch. Und auch Menschen, die Charlotte von Mahlsdorf mehr oder weniger gut kannten, erzählen ihre Geschichte(n). Sie alle zusammen bilden einen Flickenteppich der Persönlichkeit und des Lebens der Charlotte von Mahlsdorf, unübersichtlich und ambivalent, in der Schwebe zwischen Fiktion und Fakten. In dieser Arbeit sollen einige dieser Werke, näher betrachtet werden, daraufhin befragt werden, wie und welches Bild sie von Charlotte von Mahlsdorf transportieren, in welchen Punkten sie sich möglicherweise gleichen, in welchen sie abweichen. Besonderes Interesse gilt in diesem Zusammenhang den beiden Filmen, die Rosa von Praunheim über und mit Charlotte von Mahlsdorf drehte: 'Ich bin meine eigene Frau' und 'Charlotte in Schweden' , der von Peter Süß herausgebrachten Autobiographie gleichen Titels und dem Theaterstück Doug Wrights, das gleichsam diesen Titel trägt, wenn auch in der englischen Übersetzung 'I am my own wife' . Auch das Theaterstück von Peter Süß, das hier nicht weiter aufgegriffen wird, trägt den Titel 'Ich bin meine eigene Frau'. ....

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot